Tattoo Entfernung

mit dem PicoSure Laser

Lasern – Die Lösung bei unschönen Tattoos

Was ist, wenn das Tattoo nicht mehr gefällt? Überstechen. Entfernen? Aber welche Methode ist geeignet? Das Samson-Magazin der Nürnberger Nachrichten hat die Hautärztin Dr. Kirsten Kramer interviewt und bei der Arbeit beobachtet. Sie ist auf die Lasertherapie spezialisiert und arbeitet mit dem modernen PicoSure-Laser mit Turbo-Boost-Effekt für optimale Behandlungserfolge.

Entfernen Sie alte Tattoos mit PicoSure Laser

PicoSure ist sicherer und leistungsstarke Picosekundenlaser für den Einsatz in der ästhetischen Medizin. Dieser Laser gibt ultrakurze Energieimpulse in die Haut ab. Die Pulsbreite in der Picosekundentechnologie beträgt nur ein 100stel eines Nanosekundenlasers. Die photomechanische Wirkung zeigt: bessere Ergebnisse bei weniger Behandlungen. Der PicoSure Laser wird in Deutschland nur an wenigen Standorten eingesetzt – in Nordbayern in der Praxis von Dr. Kirsten Kramer, Dermatologie, im Adcom-Center in Nürnberg (direkt am Bahnhof).

Tattooentfernung nur beim ausgebildeten Dermatologen!

Das schreibt der Autor auf der Website „Doc Tattooentfernung„. Auf der Seite werden Ärzte, Mediziner und Laserprofis, Therapien und Verfahren umfassend vorgestellt.

„Unsere Lasertherapeuten bei DocTattooentfernung sind studierte Ärzte, Mediziner und Laser-Profis, die mit modernster und hochwertiger Lasertechnologie arbeiten, um Tätowierungen hautschonend und effektiv zu entfernen.“

Die Entfernung von Tattoos mit dem Laser ist inzwischen eine anerkannte und erfolgreiche Therapiemethode. Insbesondere der PicoSure-Laser mit seiner Pikosekundentechnologie bietet umfangreiche Möglichkeiten – auch bei mehrfarbigen und dunklen Tattoos. Hinweis: Nach unserer Erfahrung können helle Farben (gelb, weiß, beige) in manchen Fällen nicht zu 100% entfernt werden. Aber es gilt: Man sollte eine Behandlung nur beim erfahrenen Dermatologen durchführen! Denn Dosierung und Dauer der Behandlung entscheiden nicht über den Erfolg der Entfernung, sondern auch darüber, ob die Behandlung narbenfrei bleibt.

Weitere Informationen und ein Video einer Behandlung bei Dr. med. Kirsten Kramer finden Sie im Samson-Magazin.

 

Kommentare sind geschlossen.