Tattoo Entfernung

mit dem PicoSure Laser

Neues Jahr neue Trends – Tattootrends 2017

Auch in diesem Jahr gibt es neue Trends, die unter die Haut gehen. Vom reduzierten, schlichten Tattoo bis hin zum wahren Kunstwerk, ob einfarbig oder farbintensiv – diese Trends werden 2017 in den Tattoostudios dieser Welt gestochen.

Single-Line-Tattoo

Perfekt für Minimalisten ist der Trend „Single-Line“. Die Motive sind mit nur einer einzigen, durchgezogenen Linie tätowiert. Reduktion als Stilmittel – für den Deutsch-Iraner Mo Ganji ist diese Art der Tätowierkunst nicht nur ein Trend, sondern eine komplette Lebenseinstellung. Und damit erfährt Ganji derzeit internationale Beachtung als Vorreiter im Bereich der „Single-Line-Tattos“. Doch was so einfach und spielerisch aussieht benötigt einiges an Know-How und vor allem eine ruhige Hand, denn gerade hier würde nur eine verwackelte Linie das komplette Tattoo zerstören. Inspiration finden Sie hier.

Watercolor Tattos 

Ein weiterer Trend, der die Tattoo-Szene erobert, sind „Watercolor-Tattos“. Zarte Designs und weiche Konturen treffen auf die Wasserfarb-Technik. Beim Anblick dieser oftmals farbenfrohen Motiven kann man kaum glauben, dass es sich hier um permanente Tattoos handelt. Die Farben scheinen wässrig zu verlaufen, hier und dort gibt es ein paar Farbspritzer, das Ganze erinnert ein bisschen an den Kunstunterricht in der Schule, ist jedoch weitaus schöner anzuschauen.

Geometrische Tattoos

Geometrie als Lifestyle-Trend? Das hätte sich so manch einer wohl nie träumen lassen, doch nun ist es geschehen: geometrische Tattoos liegen auch 2017 noch voll im Trend. Die Motive, die auf den ersten Blick ein komplettes Bild ergeben, bestehen in Wahrheit aus vielen einzelnen Formen. Damit kommen einzigartige Werke zustande. Auch geeignet für großflächige Tattoos.

Kombination: Geometrie trifft auf Aquarell

Einige legen sich erst gar nicht auf einen Style fest und so kommt es, dass auch die Kombination aus Wasserfarb- und geometrischen Tattoo gerade total angesagt ist. Garantiert ein Highlight für die Augen.

Dotwork Tattoos

Beim Dotwork Tattoo wird gänzlich auf klassische Linien verzichtet. Viele kleine Punkte werden unter die Haut gestochen, die in der Gesamtbetrachtung ein einzigartiges Motiv ergeben.

Trends kommen und gehen 

Achtung ist vor allem bei Tattootrends immer geboten, denn was am Anfang cool und hipp wirken mag, kann schon bald out sein. Was also tun, wenn man sich an seinem eigenen Tattoo satt gesehen hat? Mit der schmerzarmen Therapie des PicoSure-Lasers lassen sich aus der Mode gekommene Tattoos in wenigen Sitzungen entfernt. Auch mehrfarbige und sehr dunkle Tattoos werden mit dem PicoSure-Laser erfolgreich behandelt. Bei Fragen steht Ihnen das Team des MVZ Dr. Kramer gerne zur Verfügung.

Kommentare sind geschlossen.