Tattoo Entfernung

mit dem PicoSure Laser

Wichtige Fragen zur PicoSure® – Laserbehandlung

Tattooentfernung mittels Laserverfahren – für viele Betroffene bedeutet das zunächst einmal eine Überwindung. Fragen wie „Ist das gefährlich?“, „Wie funktioniert das?“ und „Wie viel kostet eine Behandlung?“ stehen im Raum. Wir haben einige der häufigsten Fragen zur Laserbehandlung mit dem PicoSure® für Sie auf einen Blick zusammengestellt.

Welche Vorteile hat der PicoSure®-Laser?

Die wichtigsten Vorteile dieser Behandlungsmethode ist der präzisere, schnellere und schmerzärmere Entfernungsprozess. Der PicoSure®-Laser gibt kürzere Impulse ab und arbeitet damit schonender für die Haut. Und dabei ist das Endergebnis gleichzeitig besser als bei anderen Laserverfahren. Außerdem ist das Risiko der Narbenbildung deutlich geringer.

Wann ist die perfekte Zeit für eine Behandlung?

Generell ist eine Tattooentfernung mit dem PicoSure®-Laser ganzjährig möglich. Jedoch sind die Wintermonate besonders geeignet, da das Vermeiden von Sonnenstrahlen nach der Behandlung wesentlich leichter fällt. Außerdem ist der Hautton in den Wintermonaten blasser – beste Voraussetzungen für eine Laser-Behandlung!

Ist eine solche Behandlung schmerzhaft?


Das kommt immer darauf an, wie sensibel der Patient ist. Generell ist eine Tattooentfernung mittels Laser immer mit etwas Schmerz verbunden, jedoch ist dieser bei der Behandlung mit dem PicoSure®-Laser deutlich geringer als bei anderen Entfernungsverfahren. Meist wird es ein ertragbares Brennen geben, das z.B. durch Salben verringert werden kann.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Im Durchschnitt sind nur noch etwa 3-5 Sitzungen nötig, d.h. die Gesamtbehandlungsdauer liegt in den meisten Fällen nur bei etwa 6-10 Wochen. Zwischen den einzelnen Behandlungen liegen etwa 2 Wochen.

Wann sehe ich die ersten Ergebnisse?

Auch das ist ein weiterer Vorteil des PicoSure®-Lasers. In den meisten Fällen ist das Tattoo schon nach der ersten Sitzung aufgehellt und ein verbessertes Ergebnis klar sichtbar. Auch die Abheilungsphase ist deutlich geringer als bei anderen Lasern.

Was kostet eine Behandlung mit dem PicoSure®-Laser?

In der Regel lässt sich sagen, dass eine Behandlung mit dem PicoSure®-Laser günstiger als andere Behandlungsmethoden ist. Das liegt schon alleine daran, dass weniger Sitzungen benötigt werden. Einen pauschalen Preis kann man jedoch nicht nennen, da dieser auch auf die zu behandelte Fläche ankommt. Auch die Intensität des Tattoos (wie viele Farben und welche) spielen eine Rolle. Jedes Tattoo muss individuell begutachtet werden, dann wird entschieden, wie viele Sitzungen notwendig sind. Im MVZ Dr. Kramer beginnen die Behandlungspreise bei 99,90 € (+ Mwst.).

Sollten Sie weitere Fragen rund um die Behandlungsmethode mit dem PicoSure® haben oder möchten eine persönliche Beratung, steht Ihnen Dr. Kirsten Kramer und ihr Team gerne zur Verfügung.

Ergebnis der Tattoentferung mit dem PicoSure Laser

Vergleich Tattoo vor Behandlung – nach drei Behandlungen

 

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.