Tattoo Entfernung

mit dem PicoSure Laser

PicoSure-Laser – Fragen und Antworten

Seit Jahren steigt die Beliebtheit von Tattoos als Körperschmuck an. Und damit auch die Nachfrage nach Behandlungsmethoden zur Entfernung dieser Körperkunst. Die Tattoo-Entfernung mit dem PicoSure-Laser zählt dabei zu den wirksamsten und schonendsten Methoden. PicoSure entfernt mit seinem leistungsstarken Picosekundenlaser schneller, präziser und schmerzärmer. Doch natürlich wirft ein solches Versprechen auch viele Fragen auf – die wichtigsten werden im Folgenden geklärt.*

Was ist der wesentliche Unterschied zwischen PicoSure und anderen Laserbehandlungen?

Das Behandlungsverfahren mit dem PicoSure-Laser ist schonender und schmerzärmer, da der Laser kürzere Impulse aussendet. Es sind weniger Therapiesitzungen (etwa 30-50 % weniger Sitzungen) notwendig. Meistens ist das gewünschte Ergebnis schon mit 2-5 Sitzungen erreicht. Dabei ist das Endergebnis gleichzeitig besser als mit bisherigen Laserverfahren.

PicoSure Laser entfernt Tattoos wirksamer

Vergleich: herkömmliche Laser-Methode mit dem PicoSure-Verfahren

Gibt es Nebenwirkungen bei der Behandlung mit dem PicoSure Laser?

Grundsätzlich ist das PicoSure-Verfahren ein sehr hautverträgliches. Bis auf lokale Hautreaktionen, vorübergehende Rötungen und leichten Schmerzsensationen, sollten keine größeren Nebenwirkungen auftreten.

Sind Behandlungen mit dem PicoSure-Laser schmerzhaft?



Im Vergleich zu anderen Laserbehandlungen, ist der PicoSure-Laser mit weniger Schmerz verbunden. Meist entsteht ein ertragbares Brennen, das mit Luftkühlsystemen oder Salben verringert werden kann.

Bleiben bei der Behandlung mit PicoSure Narben zurück?



Ein großer Vorteil des PicoSure-Lasers ist das geringe Risiko der Narbenbildung. Grundsätzlich sollten keine Narben zurückbleiben.

Welche Tattoo-Farben kann PicoSure entfernen?

Alle Farben können entfernt werden. Bei manchen Farbzusammensetzungen (etwa Rot) können derzeit noch wenige Zusatzbehandlungen anfallen.

Lassen sich mit dem PicoSure auch andere Hautbeschwerden behandeln?

Ja. Mit dem PicoSure werden u.a. auch Sommersprossen, Permanent Make-up, Pigmentstörungen, Altersflecken und Krähenfüße entfernt. Auch eine generelle Hautauffrischung ist möglich.

Sollten Sie weitere Fragen rund um die Behandlungsmethode mit dem PicoSure haben oder möchten eine persönliche Beratung, steht Ihnen Dr. Kirsten Kramer und ihr Team gerne zur Verfügung.
*: Zusammenfassung der Fragen&Antworten von http://picosure.de/fragen-antworten/

Kommentare sind geschlossen.